Kaffeeverkauf der Kolpingsfamilie

Schon mal Tatico-Hochlandkaffee probiert?

„Tatico“ heißt der mexikanische Hochlandkaffee aus fairem Handel und wird in Chiapas im Süden Mexikos angebaut. Dahinter steht ein langjähriges Entwicklungshilfe-Projekt des Kolpingwerks. Ziel dieses Projekts ist es, die Lebenssituation der Kaffeebauern durch eine faire Handelsbeziehung langfristig zu verbessern.

Die Kolpingsfamilie Kißlegg unterstützt das Entwicklungshilfe-Projekt von Anfang an und bietet jeweils am dritten Sonntag eines Monats „Tatico-Hochlandkaffee“ zum Kauf an. Sie haben die Möglichkeit, nach dem Gottesdienst im Pfarrstadel verschiedene Sorten des mexikanischen Hochlandkaffees zu erwerben. Folgende Sorten werden Ihnen angeboten: TATICO mild, TATICO entkoffeiniert, TATICO Cafe Creme, TATICO Espresso und TATICO Cafe Pads. Mit jeder Packung, die Sie kaufen, unterstützen Sie den fairen Handel.