Kommunionvorbereitung

Die Kommunionvorbereitungen leitet Pfarrer Robert Härtel.

Der Lebensbaum steht dieses Jahr im Mittelpunkt der Erstkommunionen:
"Verbunden mit dem Lebensbaum"

 

 

 

Zuschuss für das Gotteslob

Zuschuss für den Kauf eines Gotteslobes der Erstkommunionkinder durch Bischof Dr. Gebhard Fürst

Das Gebet- und Gesangbuch Gotteslob hat seit seiner Einführung 2013 bereits einen festen Platz in den liturgischen Vollzügen unserer Gemeinden erhalten.

Dieses Gotteslob soll gerade auch Kindern und Jugendlichen erschlossen und zugänglich gemacht werden und sie auf ihrem Glaubensweg begleiten. Deshalb hat unser Bischof Dr. Gebhard Fürst den Kauf eines neuen Gotteslobes für die Erstkommunionkinder von Anfang an zu unterstützen. Dies soll auch 2018 möglich sein. Jedes Erstkommunionkind kann deshalb für das geschenkte und erworbene Gotteslob einen Zuschuss von 10 Euro erhalten.

Dies läuft folgendermaßen ab: Sie kommen bis spätestens 30.06.2018 mit dem neuen Gotteslob (egal wo gekauft) zu uns ins Pfarrbüro Kißlegg oder Waltershofen und erhalten einen Aufkleber des Bischofs für das Gotteslob und natürlich den Zuschuß in Höhe von 10 Euro in bar.

Bitte machen Sie hiervon Gebrauch.

 


St. Gallus und Ulrich in Kißlegg

Verbunden mit dem Lebensbaum - Erstkommunion in Kißlegg

Am Weißen Sonntag, 8. April, wird es in Kißlegg wieder zwei Erstkommunionfeiern geben: um 9.15 Uhr und um 11 Uhr. Somit wird es auch vielen Gemeindemitgliedern möglich sein, diese beiden Festgottesdienste mitzufeiern.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

Die Kommunionkinder der Gruppe 1 treffen sich spätestens um 8.45 Uhr im Saal des  

Gemeindehauses (Klosterhof 4). Die Kommunionkinder der Gruppe 2 versammeln sich spätestens um 10.40 Uhr im Saal des Gemeindehauses zum gemeinsamen Zug in die Kirche.

In der Kirche sind für Eltern und Geschwister unserer Kommunionkinder die vorderen Bankreihen (besonders gekennzeichnet!) reserviert. Den Verwandten und Gästen stehen die weiteren Plätze zur Verfügung.

Den Weißen Sonntag beschließen wir am Abend um 18.30 Uhr mit einer feierlichen Dankandacht. Während dieser Feier können die Kommunionkinder ihre Spende für die Kinderseelsorge in den Diaspora-Gebieten übergeben. Dafür haben sie ein extra Spendentütchen erhalten. Während dieser Dankandacht werden auch alle Andachtsgegenstände (z. B. Rosenkranz, Kreuz, Medaillon usw.) gesegnet.

Sowohl während der Kommunion-Gottesdienste am Morgen als auch bei der Dankandacht am Abend ist das Fotografieren und Filmen nicht gestattet. Ein vom Pfarramt beauftragter Fotograf wird am Morgen in den beiden Gottesdiensten die Bilder anfertigen.

Unseren 42 Erstkommunionkindern und ihren Angehörigen gelten unsere Glück- und Segenswünsche zu ihrem festlichen Tag!

St. Ursula in Immenried

Verbunden mit dem Lebensbaum - Erstkommunion in Immenried

Am Sonntag, 15. April 2018, treten in Immenried acht Kinder zum ersten Mal an den Tisch des Herrn. Zum festlichen Einzug versammeln sich die Erstkommunionkinder um 9.45 Uhr am Pfarreiheim. Von dort werden sie von der Musikkapelle zur Pfarrkirche geleitet, wo um 10 Uhr der Festgottesdienst beginnt. Mit einer Dankandacht um 18 Uhr beschließen wir den festlichen Tag.

Unseren Erstkommunionkindern und ihren Angehörigen gelten unsere Glück- und Segenswünsche zu ihrem festlichen Tag!

 

St. Petrus und Magnus in Waltershofen

Verbunden mit dem Lebensbaum - Erstkommunion in Waltershofen

Am Sonntag, 22. April, feiern wir mit 11 Erstkommunionkindern die Erste Heilige Kommunion in der Pfarrgemeinde Waltershofen. Bei gutem Wetter treffen sich die Erstkommunionkinder um 9.30 Uhr an der Grundschule. Um 9.45 Uhr erfolgt der Zug mit der Musikkapelle zur Kirche. Nach dem feierlichen Einzug beginnt der Festgottesdienst (um 10.00 Uhr). Während des Gottesdienstes wird ein Fotograf Fotos machen, die dann bestellt werden können. Wir bitten deshalb, während des Gottesdienstes auf eigene Fotos ganz zu verzichten.

Um 17.30 Uhr werden wir mit einer Dankandacht den Erstkommuniontag ausklingen lassen.

Zu dieser Dankandacht können dann auch die Andachtsgegenstände (z. B. Kreuzchen, Rosenkranz usw.) zur Segnung mitgebracht werden.         

Zu beiden gottesdienstlichen Feiern ist auch die Gemeinde herzlich eingeladen.             

Unseren Erstkommunionkindern und ihren Angehörigen gelten unsere Glück- und Segenswünsche zu ihrem festlichen Tag!