Neuer Standort der Kleidercontainer der Aktion Hoffnung

Sicher kennen Sie die grünen Container der Aktion Hoffnung für gebrauchte Kleider und Schuhe. In unserer Seelsorgeeinheit Kißlegg stehen sie in Waltershofen auf dem Kirchplatz und in Kißlegg bei Netto. Die Container, die ehemals auf dem Gelände Rinninger bei der Kirchmoosstraße standen, stehen jetzt an der Kirchenmauer Richtung Zellersee.

Was kann man dort einwerfen und was macht die Aktion Hoffnung mit den gesammelten Kleidern?
Die Aktion Hoffnung als kirchliche Hilfsorganisation unserer Diözese sammelt gut erhaltene und weiter tragbare Kleidung sowie Haushaltstextilien, Bettwäsche und Schuhe. Die Textilien sollten in Säcken verpackt in die Container eingeworfen werden. Bei den Schuhen ist es wichtig, sie zusammenzubinden, damit sie nicht verloren gehen.

Weitere Informationen:
Aktion Hoffnung: www.aktion-hoffnung.org
Dachverband FairWertung: www.fairwertung.de